Die Hofer Schätzla-Box

Die Box für gutes Gebrauchtes

Die Aktion

Manche Sachen braucht man einfach nicht mehr. Zum Wegwerfen sind sie aber doch einfach zu schade. Genau dafür ist die „Hofer Schätzla-Box“ gedacht.
 
Der Abfallzweckverband Hof und die Diakonie Hochfranken starten gemeinsam eine Sammelaktion, bei der „Hofer Schätzla“, sprich gut erhaltene Gegenstände gesammelt werden. Vom Zweitwerk der Diakonie werden diese aufbereitet und über deren Laden finden sie einen neuen Besitzer.

Was passiert mit den Hofer Schätzla?

Das Zweitwerk der Diakonie bereitet die eingesammelten Gegenstände auf und gibt sie über ihren Laden an neue Besitzer weiter. Der Erlös kommt der Arbeit des Zweitwerks zugute. Das Zweitwerk bietet langzeitarbeitslosen Menschen durch die Beschäftigung eine Perspektive.
Ziel der Maßnahme ist eine Wiederheranführung an den Arbeitsmarkt.

Wann findet die Aktion statt?

Vom 17.06. bis zum 13.07. können Sie sich Schätzla–Boxen in Form von Umzugskartons (max. 2 Stück je Haushalt) am Wertstoffhof in Hof abholen. Diese befüllen Sie mit Ihren Hofer Schätzla und geben sie beim Wertstoffhof Hof oder beim Zweitwerk ab.

Was sind Hofer Schätzla?

In die Hofer Schätzla–Box dürfen nur gut erhaltene, unbeschädigte, funktionsfähige und saubere Gegenstände wie

  • Haushaltsware, Dekoartikel, Küchenutensilien, Geschirr (bruchsicher verpackt)
  • gereinigte Kleidung, (Heim-) Textilien, Schuhe, Taschen
  • funktionierende Elektrokleingeräte (Mixer, Kaffeemaschine, Radio,Spielekonsolen, …)
  • Spielzeug (Modellautos, Brettspiele, Puppen, Stofftiere, …)
  • Multimedia (CDs, DVDs, LPs, Computerspiele)
  • Sportartikel (Tischtennis, Badminton, Bälle, Inliner, Rollschuhe, …)
  • Werkzeug (Handwerkzeug wie Schraubendreher, Zangen, Spachteln, Gartenscheren, Bohrmaschinen, Stichsägen, Akkuschrauber, …)

Bitte geben Sie keine Bücher, Skischuhe oder Helme in die Box!

Abgegeben werden dürfen nur Hofer Schätzla-Boxen oder gleichartige Umzugskartons. Sachen in diversen Schachteln, Kisten und Taschen werden aus logistischen Gründen nicht angenommen. 
Bei der Abgabe wird die Qualität der Gegenstände geprüft. Unbrauchbare Gegenstände werden zurückgewiesen. Die Entscheidung trifft die Annahmestelle. Es besteht kein Recht zur Abgabe.

Ausgabe und Rückgabe der Hofer Schätzla-Boxen

Ausgabe

Die Ausgabe der Hofer Schätzla-Boxen erfolgt ausschließlich über den Wertstoffhof Hof und ist auf max. 2 Stück pro Haushalt beschränkt. Ausgabe nur solange der Vorrat reicht.

Wo?

  • Wertstoffhof Hof, Am Silberberg 1a, 95030 Hof
    Mo – Fr 8.00 - 17.00 Uhr
    Sa 8.00 - 12.00 Uhr
    Letzter Einlass 10 Min. vor Betriebsende.

Bitte beachten Sie unsere Feiertagsregelungen und abweichenden Öffnungszeiten

Rückgabe der vollen Boxen

Abgegeben werden dürfen nur Hofer Schätzla-Boxen oder gleichartige Umzugskartons. Sachen in diversen Schachteln, Kisten und Taschen werden aus logistischen Gründen nicht angenommen. Bei der Abgabe wird die Qualität der Gegenstände geprüft. Unbrauchbare Gegenstände werden zurückgewiesen. Die Entscheidung trifft die Annahmestelle. Es besteht kein Recht zur Abgabe.

Wo?

Die vollen Boxen können entweder am Wertstoffhof in Hof oder im Zweitwerk der Diakonie Hochfranken abgegeben werden. Öffnungzeiten siehe unten.

  • Wertstoffhof Hof, Am Silberberg 1a, 95030 Hof
    Mo – Fr 8.00 - 17.00 Uhr
    Sa 8.00 - 12.00 Uhr
    Letzter Einlass 10 Min. vor Betriebsende.

    Bitte beachten Sie unsere Feiertagsregelungen und abweichenden Öffnungszeiten
     
  • Zweitwerk der Diakonie Hochfranken, Schollenteichstraße 34, 95032 Hof
    Mo – Do 8.30 – 14.30 Uhr
    Fr 8.30 – 11.30 Uhr

Wertstoffhof Hof
Wertstoffhof Hof
Zweitwerk-Diakonie-Hochfranken
Zweitwerk der Diakonie Hochfranken

Downloads

Flyer

Plakat

Haben Sie noch Fragen? 09281 7259-95 oder