Ferienprogramme - Wir sind dabei!

AZV beteiligt sich mit abwechslungsreichen Angeboten

Sommerferienprogramm Stadt Hof 2015

Auch in Jahr 2015 begrüßte Silke Popp-Köhler vom AZV zahlreiche Kinder, die im Rahmen des Sommerferienprogramms ins Jungendzentrum Q  gekommen waren.
Die Abfallberaterin veranschaulichte den Mädchen und Jungs was alles aus „Verpackungsmüll“ gemacht werden kann. Mit unterschiedlichsten Ideen durften sich die Kinder im Anschluss einen Bilderrahmen aus recycelter Pappe gestalten, den sie dann für Urlaubsfotos oder Bilder verwenden konnten.
Vom Bonbonpapier über die Gummibärchentüte bis hin zur Nudelverpackung war alles zu gebrauchen. Die Kinder rissen die Abfälle in kleine Stückchen, schnitten sie klein und setzten die einzelnen Teilchen zu einem Mosaik zusammen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Sommerferienprogramm Stadt Hof 2013

Dass man aus verschiedensten Verpackungsabfällen sogar wunderschöne Bilderrahmen gestalten kann, zeigen die Kinder, die sich im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Hof für dieses Angebot vom Abfallzweckverband angemeldet hatten.
Nach einer kleinen Begrüßung und einem kurzen Einstieg in das Thema Müll, Wiederverwendung und Recycling durften die Jungen und Mädchen sofort loslegen.
Aus Verpackungsabfällen, die die Kinder in unterschiedlicher Größe auf Ihren vorgefertigten Rahmen aus Recyclingpapier aufkleben durften, entstanden bunte und abwechslungsreiche Bilderrahmen, in denen ein Urlaubsfoto oder ein gemaltes Bild einen schönen Platz findet.

Winterferienprogramm Stadt Hof 2012

11 Kinder kamen im Rahmen des Winterferienprogrammes ins Jugendzentrum „Q“, um sich die Freizeit mit dem Bau von Mosaiken zu vertreiben. Der Großteil der Jungen und Mädchen kannte Frau Popp-Köhler, Abfallberaterin beim AZV Hof, bereits von verschiedenen Angeboten in der Schule. Nach einer kurzen Einführung durften die Kinder die vorbereiteten sauberen Verpackungsabfälle und Stoffreste zu bunten Mosaikbildern wiederverwenden. Alle waren mit Feuereifer dabei und es entstanden bunte Bilder, auf denen die Maskottchen des AZV „Joe Cycle“ oder „Willi Wurm“ zu bewundern waren.
Weitere Informationen über die vielfältigen Angebote des AZV Hof an Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen gibt es unter der Telefonnummer 09281/7259-14 (Frau Popp-Köhler).

Herbstferienprogramm Stadt Hof 2011

Mit abwechslungsreichen Angeboten (Stofftaschen bemalen, Recyclingschmuck) hat sich der AZV am Herbstferienprogramm der Stadt Hof beteiligt.
Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren waren eingeladen "brauchbare Sachen" zu gestalten und natürlich auch etwas über den Abfallzweckverband Hof zu erfahren.


Weitere Informationen über die vielfältigen Angebote des AZV Hof an Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen gibt es unter der Telefonnummer 09281/7259-14 (Frau Popp-Köhler).

Sommerferienprogramm Stadt Hof 2011

Gut besucht war das Angebot des Abfallzweckverbandes Hof „Gestalte deine persönliche Stofftasche“, zu dem  Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren in die Räumlichkeiten des Jugendzentrums „Q“ eingeladen waren. Silke Popp-Köhler vom AZV begrüßte die Kinder und erarbeitete zu Beginn kindgemäß, warum Stofftaschen einen wesentlichen Beitrag zur Müllvermeidung und so auch zum Umweltschutz leisten. Anschließend ging es sofort mit dem Gestalten der Stofftaschen los. Die Kinder konnten zwischen vorgegebenen Motiven mit den Maskottchen des AZV „Joe Cycle“ und „Willi Wurm“ wählen oder ihre Stofftasche nach eigenen Vorstellungen bemalen.
Überrascht wurden die Kinder kurz vor Schluss von Bürgermeister Eberhard Siller, dem die Kinder stolz ihre Werke präsentierten.


Als weitere Angebote des AZV standen "Papier schöpfen"
und der Bau von Mosaiken aus Recyclingmaterialien auf dem Programm. 


Weitere Informationen über die vielfältigen Angebote des AZV Hof an Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen gibt es unter der Telefonnummer 09281/7259-14 (Frau Popp-Köhler).

Haben Sie noch Fragen? 09281 7259-14 oder