Theaterprojekt "BärohneArm und die 7 Müllzwerge"

Schule

Bonhoefferschule – priv. sonderpäd. Förderzentrum Hof

Zeitraum

März 2012

Beschreibung

Durch eine Fortbildungsveranstaltung für Lehrer in Stadt und Landkreis Hof wurde auch die Bonhoefferschule über die Aktionen des Abfallzweckverbandes Hof und insbesondere über das Theaterstück „BärohneArm und die sieben Müllzwerge“ informiert. Die teilnehmenden Kollegen waren sofort davon begeistert und berichteten im Kollegium von den vielfältigen Angeboten mit dem Thema Müll umzugehen. Es wurde erkannt, dass auf diese Weise die Kinder sehr gut für die Problematik sensibilisiert werden können. Auch erhoffte man sich einen verantwortungsvolleren Umgang mit unserer Umwelt sowie eine durchdachtere Müllsortierung in der Schule. Daraufhin entschied sich die gesamte Unterstufe des Förderzentrums, ein Müll-Projekt zu veranstalten. Der AZV wurde mit dem Theater Hof eingeladen, das Stück in zwei Vorstellungen aufzuführen. Außerdem erhielten alle vielseitiges Material, um individuell und klassenbezogen die Thematik zu behandeln. Schließlich sollte eine gemeinsame Müllsammelaktion das Projekt abrunden.

Vorarbeit

Kennen lernen der verschiedenen Märchen
Sensibilisierung auf das Thema Müll
Gedanken zum Titel des Theaterstückes: „BärohneArm“ und „Müllzwerge“
Lied zum Theaterstück einüben

Nacharbeit

Gespräche, Nachbesprechung des Theaterstückes
Problembesprechung: Vermeidung, Sortierung, Umweltproblematik
Müll in der Schule
Einsatz der Broschüren/Malbücher/Printmedien/Spiele des AZV
Video: Willi will´s wissen, Die Müllmaus
Aktion des AZV in den 1. Klassen: Recyclingpapier herstellen
Bau von Müllzwergen
Gemeinsame Müllsammelaktion am Gelände und Untreusee
Besuch des Wertstoffhofes durch die 2. Klassen mit Sortierung des gesammelten Mülls

Erfahrung

Am Donnerstag, den 15.03.12 waren das Theater Hof sowie der AZV mit dem Theaterstück „BärohneArm und die sieben Müllzwerge“ zu Gast in der Bonhoefferschule.
In zwei Vorstellungen wurden die Kinder der SVE-Gruppen und der Grundschule im Hinblick auf die Problematik Müll sensibilisiert. Die Aufführung begeisterte alle, ob Kinder oder Lehrer. Die Rahmengeschichte im Märchenland sprach alle an, brachte Spaß und Unterhaltung, regte aber auch zum Nachdenken an. Jeder konnte sich in Lisa hineinversetzen und wollte ihr helfen. Besonders das gemeinsame Lied und die Müllsortierungsaktion am Ende waren kindgemäß und anschaulich gestaltet.
Motiviert durch das Theaterstück setzt sich nun jede Klasse individuell mit dem Thema Müll – Vermeidung, Trennung und Recycling -  auseinander. Nicht zuletzt Aktionen wie Papierschöpfen und der Besuch des Wertstoffhofes sowie der gemeinsame Müllsammeltag werden dazu beitragen, das Thema Müll umfassend und nachhaltig zu behandeln.

Haben Sie noch Fragen? 09281 7259-14 oder