Information zu den Wertstoffhöfen/-mobilen, AbfallServiceZentrum

Wertstoffhöfe noch über Ostern geschlossen . Wertstoff- und Problemstoffmobil entfallen . geänderte Öffnungszeiten/Annahme ASZ Silberberg

Wegen der vom Ministerpräsidenten verkündeten Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen hinsichtlich der Coronakriese bleiben die Wertstoffhöfe im Landkreis Hof als auch der Wertstoffhof in Hof bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Davon betroffen sind ebenfalls das Wertstoffmobil und das Problemstoffmobil.

Ab 20.04. ist aus heutiger Sicht geplant, alle Wertstoffhöfe mit teils erweiterten Öffnungszeiten bzw. zusätzliche Öffnungszeiten (werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben) für dringende Entsorgungen zu öffnen. Die Ausgangsbeschränkungen sind dabei weiter zu beachten.

Mit Einschränkungen geöffnet bleibt derzeit das AbfallServiceZentrum Silberberg (ASZ). Am ASZ werden nur Abfälle angenommen, die nicht aus privaten Haushalten stammen. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Kleinmengen und private Anlieferungen. Eine Bezahlung ist nur noch mit EC-Karte möglich. Das ASZ ist lediglich Montag bis Donnerstag 8 – 17 Uhr und Freitag 8 – 13 Uhr geöffnet (letzte Einfahrt 10 Min. vor Betriebsende).
Die Abfuhr der Restmüll-, Papier- und Biotonne findet weiterhin nach Plan statt. Die Sperrmüllabfuhr im Landkreis Hof wird derzeit noch aufrecht erhalten. Die Sperrmüllabfuhr der Stadt Hof ist bis auf Weiteres eingestellt.
Leichtverpackungsabfälle, Glasverpackungen und Altkleider können wie gewohnt über die Behälter an den Wertstoffinseln entsorgt werden. An einigen Wertstoffinseln stehen eBoxen, in die Elektrokleingeräte eingeworfen werden können. Volle Behälter können Sie über unser Internetformular melden.

Die Kompostplätze sind weiterhin geöffnet. Fahrten zu den Kompostplätzen gelten nach Auslegung des Landkreises Hof nicht als Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung. Eine Abstimmung dazu mit der Polizei ist erfolgt. Dennoch bitten wir Sie die Kompostanlagen nur in dringend notwendigen Fällen anzufahren und vor Ort die angeordneten Hygiene- und Abstandsmaßnahmen einzuhalten.

Bei besonders dringlichen Entsorgungsproblemen können Sie sich gerne per Mail (info(at)azv-hof.de) oder Telefon (09281/725995) an unsere Abfallberatung wenden.

Weiterhin bittet der AZV alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass der Publikumsverkehr in der Verwaltung des AZV auf das Nötigste reduziert werden muss. Es wird gebeten die Online-Möglichkeiten zu nutzen und Kontakt per Mail (info(at)azv-hof.de) oder Tel. (09281/725995) aufzunehmen.
Hinweise, wie mit COVID-19 kontaminierte Abfälle zu entsorgen sind, erhalten Sie hier.

Und hier noch ein paar Tipps:

  • Bitte zerschneiden Sie größere Kartons, um mehr Platz in der Papiertonne zu schaffen.
  • Verzichten Sie auf Werbung und bringen Sie einen Aufkleber „Keine Werbung“ an Ihrem Briefkasten an. Auch das hilft Papierabfall zu vermeiden.
  • Für Landkreisbürger gilt: Vielleicht hat der ein oder andere sein Papier bisher primär über den Wertstoffhof oder das Wertstoffmobil entsorgt, statt über die Papiertonne. Diesbezüglich möchten wir darauf hinweisen, dass die Leerung der 120 l-Papiertonne im Landkreis Hof lediglich 1 € kostet, die der 240 l-Papiertonne 2,00 €. Weitere Infos hierzu hier.
  • Überlegen Sie, ob Sie bestimmte Dinge gerade jetzt brauchen und online bestellen. Onlinebestellungen erzeugen häufig viel Verpackungsabfall.
« zurück

Haben Sie noch Fragen? 09281 7259-95 oder