AZV trägt Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof (AZV) hat das Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ vom bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit für weitere drei Jahre verliehen bekommen.

Das Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ kennzeichnet Einrichtungen, Netzwerke und Selbstständige der Umweltbildung in Bayern, die ein hochwertiges Angebot im Sinn einer Bildung für nachhaltige Entwicklung machen. Ziel ist es, das attraktive und hochwertige Angebot der Ausgezeichneten unter dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ noch bekannter zu machen. Damit soll ein breites Interesse an Bildung für nachhaltige Entwicklung geweckt werden, das inhaltlich von klassischer Naturerkundung über kulturelle Aspekte bis zu Fragen des Lebensstils reicht.
Der AZV ist seit über 25 Jahren im Bereich der Umwelterziehung aktiv. Dabei hat die Abfallberatung des AZV schon immer Wert auf Nachhaltigkeit der Projekte gelegt. Die Angebote im Bereich Kids und Teens werden sehr gut angenommen. Sie reichen von Mülltonne Max über Schraubertonne, Abenteuer Kompost, Papierschöpfen, Umwelttheater „BärohneArm“ bis zu internationalen Begegnungen mit brasilianischen Gästen und einer eigenen Internetseite für Kids. Aber auch im Bereich der Erwachsenenbildung ist der AZV gut unterwegs, ob es die Veranstaltungsreihe „Dem Abfall auf der Spur“, das Wertstoffhof-Festla, die Oberfrankenausstellung oder diverse Führungen an den Entsorgungseinrichtungen sind.
Die gesamte Palette an Angeboten des AZV findet sich unter dem Menüpunkt Lernen.

« zurück

Haben Sie noch Fragen? 09281 7259-95 oder